Daniel Wolkober ist seit 2007 der musikalische Leiter des Blasorchesters.
Hier sein „musikalischer Lebenslauf“

  • Geboren 1982 in Sindelfingen
  • Musikalische Grundausbildung an der Musikschule Böblingen bei Toni Graf und Joachim Nägele
  • Trompetenstudium von 2005 – 2009 an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen bei Prof. Wolfgang Guggenberger
  • Diplom-Abschluss mit Bestnote
  • Meisterkurse und Fortbildungen u.a. bei Prof. Hannes Läubin, Prof. Klaus Schuhwerk, Prof. Frits Damrow, Prof. Anthony Plog, Balsz Nemesz Dirigierunterricht u.a. bei Stephan Halder und Miguel A. Monroy
  • Seit 2001 Dozent für D-Lehrgänge
  • Wehrdienst von 2002 – 2004 beim Heeresmusikkorps 9 in Stuttgart und beim Luftwaffenmusikkorps 2 in Karlsruhe
  • Seit 2006 Trompetenlehrer an der Musikschule Böblingen, ab 2007 auch in selber Position an der Musikschule Rottenburg
  • Seit 2007 Dirigent des Musikvereins Darmsheim, seit April 2009 auch Jugenddirigent der Stadtkapelle Böblingen
  • Als Musiker aktiv mit dem Landesblasorchester Baden-Württemberg, der Big Band Jazzfaktor 18, Schönbuch Brass, Junge Philharmonie Rottenburg, Günther-Friedmann-Band
  • Tätig als Juror bei „Jugend musiziert“, Mitwirkung an zahlreichen CD-Produktionen, gern gesehener Gast und Solist bei diversen Orchestern der Region, sowie zahlreiche Konzertreisen und Tourneen, nach u.a. Südafrika,
    Australien, China, Philippinen sowie nahezu ganz Europa