§ 1 Namen und Wesen
Die Bläserjugend des Musikvereins Eintracht Darmsheim ist die Gemeinschaft der Jugend innerhalb des Vereins. Sie bekennt sich zu den Aufgaben und Zielen des Musikvereins Eintracht Darmsheim.

§ 2 Mitgliedschaft

Mitglieder der Bläserjugend sind alle Jungmusiker und Mitarbeiter bis zum 25. Lebensjahr.

§ 3 Grundsätze

  1. Die Bläserjugend orientiert sich in ihrer Bildungsarbeit an der freiheitlich – demokratischen Grundordnung; sie fördert die Ziele des Grundgesetzes und der Landesverfassung. Die Bläserjugend tritt für Mitbestimmung und Mitverantwortung der Jugend ein.
  2. Die Bläserjugend bekennt sich zu dem Gesetz zur Förderung der außerschulischen Jugendbildung (Jugendbildungsgesetz) des Landes Baden – Württemberg. Sie bezeichnet sich nach diesem Gesetz entsprechend des § 2 als einen Träger der außerschulischen Jugendbildung und anerkennt den hierin festgelegten Förderungsgrundsatz.
  3. Sie ist parteipolitisch unabhängig
  4. Sie führt und verwaltet sich selbst

§ 4 Aufgaben und Zweck

  1. Die fachliche Arbeit erstreckt sich auf:
    1. die musikalische Grundausbildung der Jungmusiker in den Übungsabenden und Seminaren nach den Richtlinien der Bläserjugend des Landesverbands Baden – Württemberg e.V. für die Jugendarbeit;
    2. die Erhaltung, Pflege und Entwicklung des musikalischen Kulturgutes;
    3. die musikalische Ausbildung von Übungsleitern, damit diese die Befähigung musikalischer Unterweisung und Unterrichtung erlangen;
    4. die weiterführende Ausbildung in Lehrgängen und Seminaren des Kreisverbandes;
    5. Teilnahme an den Kritikspielen des Kreisverbands;
    6. die laufende Überarbeitung des vorhandenen Bildungsplans und Erstellung von Lehr – und Ausbildungsplänen in Zusammenarbeit mit dem Vereinsdirigenten, dem Gesamtvorstand, Kreisverband, Landesverband der Bläserjugend;
    7. die Bildung eines Jugendorchesters und Gruppen;
    8. die Auswahl und Empfehlung geeigneter Literatur für die Jungmusiker der Bläserjugend.
  2. Der überfachlichen Jugendpflege dienen:
    1. Veranstaltungen zur sozialen und kulturellen Bildung;
    2. Veranstaltungen zur Weiterbildung der Gruppenleiter, Register – bzw. Stimmenführer und Mitarbeiter;
    3. pädagogische Gestaltung im musikalischen Unterrichtswesen; Schulung der damit beauftragten Personen;
    4.  der internationale Jugendaustausch und anerkannte Studienfahrten zur staatsbürgerlichen Bildung;
    5. Persönlichkeitsbildung in allen Lehrveranstaltungen bei Mitarbeiterschulungen;
    6. Fahrten und Freizeiten;
    7. die Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden sowie dem Kreisjugendring über den Kreisverband der Bläserjugend.

§ 5 Organe

Organe der Bläserjugend sind:

  1. die Mitgliederversammlung der Jugendlichen des Vereins
  2. Vorstand

§ 6 Mitgliederversammlung

  1. Stimmberechtigte Mitglieder der Bläserjugend sind Jugendliche Mitglieder mit Vollendung des 10. Lebensjahres bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres.Ab Vollendung des 15. Lebensjahres genießen  Mitglieder der Bläserjugend das passive Wahlrecht und können für den Vorstand der Bläserjugend kandidieren.
  2. Mindestens einmal im Jahr, möglichst vier Wochen vor der Mitgliederversammlung des Hauptvereins, soll die ordentliche Mitgliederversammlung stattfinden. Sie wird vom Vorstand durch öffentliche Bekanntmachung im Mitteilungsblatt des Ortsteils Darmsheim zwei Wochen vorher einberufen. Die Frist beginnt mit der Veröffentlichung der Einladung. Die Tagesordnung setzt der Vorstand fest.
  3. Jedes Mitglied kann bis spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand schriftlich Anträge stellen. Der Versammlungsleiter hat der Mitgliederversammlung die Anträge bekanntzugeben.
  4. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Bläserjugend ist auf einen mit 3/4 – Mehrheit gefassten Beschluss des Vorstands der Bläserjugend einzuberufen.
  5. Aufgaben der Mitgliederversammlung:
    1. Entgegennahme der Berichte des Vorstands
    2. Entlastung des Vorstands
    3. Aufstellung des Jahresprogramms
    4. Änderung der Jugendordnung, sie bedarf der Genehmigung der Mitgliederversammlung des Hauptvereins
    5. Beschlussfassung über die Auflösung der Bläserjugend
    6. Durchführung von Wahlen
      • des Vereinsjugendleiters
      • seines Stellvertreters
      • von drei Jugendausschußmitgliedern
  6. Der Vorstand
    1. Der Vorstand setzt sich zusammen aus
      • dem Vereinsjugendleiter
      • seinem Stellvertreter
      • dem Schriftführer des Hauptvereins
      • dem Kassier des Hauptvereins
      • drei Jugendausschußmitgliedern
    2. Aufgaben des Vorstandes
      • Beratung und Entscheidung, welches Jahresprogramm der Mitgliederversammlung der Bläserjugend vorgelegt werden soll.
      • Beratung und Beschlussfassung über alle Angelegenheiten der Jugendabteilung. Beschlüsse des Vorstands der Bläserjugend bedürfen der Zustimmung des Hauptvorstandes.
  7. Der Vorsitzende (Vereinsjugendleiter)
    1. Der Vorsitzende und sein Stellvertreter werden für zwei Jahre gewählt.
    2. Ihre Wahl muss von der Mitgliederversammlung des Hauptvereins bestätigt werden.
    3. Der Vorsitzende der Bläserjugend, im Verhinderungsfalle sein Stellvertreter, hat Sitz und Stimme im Gesamtvorstand des Vereins.

§ 7 Mitgliedsbeiträge

  1. Zur Durchführung der Aufgaben der Bläserjugend können Mitgliedsbeiträge erhoben werden, deren Höhe die Mitgliederversammlung der Jugendabteilung „ Bläserjugend „ festlegt.
  2. Über die Verwendung der zufließenden Mittel für die Bläserjugend entscheidet die Bläserjugend in eigener Zuständigkeit
  3. Die Haushaltsführung unterliegt der Kontrolle und der Zustimmung des Hauptvereins.

§ 8 Geschäftsführung

Die laufenden Geschäfte werden vom Vereinsjugendleiter als Vorsitzender der Bläserjugend im Benehmen mit dem Schriftführer und Kassier des Vereins geführt.

§ 9 Gemeinnützigkeit

  1. Die Bläserjugend des Musikvereins Eintracht Darmsheim verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
  2. Sie ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
  3. Die Mittel dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die Einzelmitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
  4. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
  5. Auflösung oder Aufhebung der Bläserjugend oder bei Wegfall ihres bisherigen Zwecks ist das Vermögen der Bläserjugend mit sämtlichen Akten dem Hauptverein zur treuhänderischen Verwahrung einer etwaigen späteren Neugründung einer dem Zweck dieser Satzung erfüllenden Jugendorganisation zu übergeben.
  6. Die Bläserjugend wird unter Wahrung der politischen und religiösen Freiheit ihrer Mitglieder nach demokratischen Grundsätzen geführt.
  7. Zur Auflösung der Bläserjugend ist eine 3/4 – Mehrheit aller stimmberechtigten Mitglieder notwendig.

§ 10 Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr

§ 11 Schlussbestimmung

Diese Jugendordnung wurde am 01.02.2002 von den jugendlichen Mitgliedern des Musikvereins Eintracht Darmsheim beschlossen. Sie wurde von den Mitgliedern genehmigt. Diese Jugendordnung ist Bestandteil der Satzung des Musikvereins Eintracht Darmsheim.